Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hans Ostwald >

Lieder aus dem Rinnstein

Hans Ostwald: Lieder aus dem Rinnstein - Kapitel 22
Quellenangabe
authorVerschiedene Autoren
editorHans Ostwald
titleLieder aus dem Rinnstein
publisherKarl Henckell & Co.
year1903
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20180126
projectid9ad00744
Schließen

Navigation:

Die junge Wittwe.

Ich bin ein junges Weibchen
und habe keinen Mann,
mein zart und schönes Leibchen
ich sattsam klagen kann,
wie mich die Liebe plaget
und alle Glieder naget,
ich seh' den Jammer an.

Ich bin noch jung an Jahren
und schön von Angesicht,
wollt' ich mich gleichwohl paaren,
so will mich keiner nicht.
Ich weiß nicht, was ich mache,
ob ich wein' oder lache,
wenn mich der Kitzel sticht.

Schneeweiß sind meine Brüste,
mein Mund ist rosenrot,
wann solches jemand wüßte,
so hätt' ich keine Not.
Man kann es aber sehen
und wird doch nicht geschehen,
o wär' ich längsten todt!

Lieg' ich in meinem Bette,
so schlaf ich ohne Ruh.
Wann ich dich Hänßgen hätte,
daß du mich decktest zu,
o, wie wollt' ich dich herzen
und freundlich mit dir scherzen,
du liebes Hänßgen du!

Mein Mann, der alte Sch ...,
der war mir viel zu alt,
wann ich im Lieben heißer,
so war er ernstlich kalt.
Er konnt' mich nicht mehr laben,
drum ließ ich ihn begraben,
und leb' ohn' Aufenthalt.

Will dennoch keiner kommen,
der sich verliebt in mich. –
Was mach' ich mit den Frommen?
Die Frommen schämen sich!
Ich halt' es mit den harten,
die können besser karten
und setzen Lieb' auf mich.

Wann mancher es nur wüßte,
der auch kein Weibchen hat,
wie mir so sehr gelüste,
ja viel in dieser Stadt,
die würden mir zu sprechen,
und mir mein Leder stechen,
so hätt' ich Liebens satt.

Dies sind all' meine Sorgen,
mein lieber Floridan,
Bescheer' du mir doch morgen
ein' hübschen jungen Mann,
der mir das Fell kann gerben,
so will ich gerne sterben,
weil ich noch lieben kann.

(Mit Auslassung mehrerer Strophen aus »Neuweltliches Liederbüchlein«, darinnen sind allerhand jetziger Zeit übliche lustige Lieder befinden. Allen ehrbaren jungen Gesellen und züchtigen Jungfrauen zu sonderbarem Gefallen zusammengekragen. Gedruckt in demselben Jahr, alß man gerne lustig war.)

 << Kapitel 21  Kapitel 23 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.