Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Theodor Körner >

Leier und Schwert

Theodor Körner: Leier und Schwert - Kapitel 31
Quellenangabe
typepoem
booktitleKörners Werke
authorTheodor Körner
year1903
publisherMax Hesses Verlag
addressLeipzig
titleLeier und Schwert
pages1
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1814
Schließen

Navigation:

Gebet.

Nach der Weise: O sanctissima.

(1813)

                Hör uns, Allmächtiger!
        Hör uns, Allgütiger,
Himmlischer Führer der Schlachten!
        Vater, dich preisen wir.
        Vater, wir danken dir,
Daß wir zur Freiheit erwachten.

        Wie auch die Hölle braust,
        Gott, deine starke Faust
Stürzt das Gebäude der Lüge.
        Führ uns, Herr Zebaoth,
        Führ uns, dreiein'ger Gott,
Führ uns zur Schlacht und zum Siege!

        Führ uns! Fall' unser Los
        Auch tief in Grabes Schoß:
Lob doch und Preis deinem Namen!
        Reich, Kraft und Herrlichkeit
        Sind dein in Ewigkeit.
Führ uns, Allmächtiger! – Amen.

 << Kapitel 30  Kapitel 32 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.