Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Johann Karl Wezel >

Lebensgeschichte Tobias Knauts

Johann Karl Wezel: Lebensgeschichte Tobias Knauts - Kapitel 63
Quellenangabe
typefiction
booktitleLebensgeschichte Tobias Knauts, des Weisen, sonst der Stammler genannt
authorJohann Karl Wezel
year1990
publisherRütten & Loening
addressBerlin
isbn3-352-00287-8
titleLebensgeschichte Tobias Knauts
pages561
created20031209
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1776
Schließen

Navigation:

26.

In dieser Zwischenpause richtete sich Tobias auf, als eben Herr B. ihm gegenüber stillstund, stemmte den Arm in die Seite und sagte mit dem erhabnem Ernste eines Lacedämoniers: »Mich hungert!« legte sich mit dem Rücken an die Lehne seiner Bank, wie – – – wie – – – gütiger Himmel! ich kann keine Vergleichung finden; wie das schade ist!

»Ich will deinen Hunger stillen!« rief Herr B., eilte auf ihn zu und faßte ihn bei der Hand. – »Der Himmel hat mir heute das Glück bestimmt, lauter Charaktere zu finden, wie ich sie wünsche«, setzte er hinzu.

Darauf erkundigte er sich nach den Lebensumständen meines Helden, der ihm in den lakonischsten Ausdrücken, soviel er selbst davon wußte, ohne Weigerung berichtete.

Als jener seinen Bericht, der bei Erzählung des Soldaten-Projektes am weitläufigsten war, mit dem Vergnügen eines Beobachters angehört hatte, so wandte er sich zum Herrn A., bat ihn, den Abend und die Nacht in seinem Hause zuzubringen, und ließ nicht eher nach, als bis er ihn dazu bewegt hatte. Tobias empfing ebendieselbe Einladung und machte sich auch gleich marschfertig, ihn dahin zu begleiten.

Herr B. machte alsdann dem Wirte ein kleines Geschenk an Gelde, doch ohne daß es jemand gewahr wurde, und zwar zum Ersatze desjenigen, was er ihm durch seine Beherbergung der beiden Reisenden entzog. Nach diesem sagte er ihm eine gute Nacht und ging mit seinen beiden Gästen fort.

 << Kapitel 62  Kapitel 64 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.