Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Rückert >

Kindertodtenlieder

Friedrich Rückert: Kindertodtenlieder - Kapitel 64
Quellenangabe
typepoem
booktitleKindertodtenlieder
authorFriedrich Rückert
year1993
publisherInsel Verlag
addressFrankfurt am Main
isbn3-458-33245-6
titleKindertodtenlieder
pages43-400
created19990330
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1872
Schließen

Navigation:

Ich konnte recht im Ernste fragen

                »Ich konnte recht im Ernste fragen:
Wo ist mein jüngstes Knäbchen?
Um dann mit Lachen mir zu sagen:
Gott Lob, es ist ein Mädchen
Und soll kein Höschen tragen!

»Ich konnt' es wirklich weiß mir machen:
Es ist nur eins der Knäbchen!
Und dann wie aus dem Traum erwachen:
Es ist mein einziges Mädchen!
Und über mich selber lachen.

»Der Tod versteht nicht Scherz und Lachen,
Er nahm mein einziges Mädchen,
Und als die Zugab' in den Rachen
Mein wirklich jüngstes Knäbchen;
Pfui über den garstigen Drachen!

 << Kapitel 63  Kapitel 65 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.