Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Rückert >

Kindertodtenlieder

Friedrich Rückert: Kindertodtenlieder - Kapitel 425
Quellenangabe
typepoem
booktitleKindertodtenlieder
authorFriedrich Rückert
year1993
publisherInsel Verlag
addressFrankfurt am Main
isbn3-458-33245-6
titleKindertodtenlieder
pages43-400
created19990330
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1872
Schließen

Navigation:

Willst du scheinen, schein', o Mond

        Willst du scheinen, schein', o Mond,
Auf die Gräber mein, o Mond!
Und wenn du willst weinen Thau,
Auf die Grüft' ihn wein', o Mond!
Waren nicht, die dort nun ruhn,
Wie du fleckenrein, o Mond?
Oder hast ein schön'res Paar
Du gesehen? nein, o Mond!
Wann du sahst um Mitternacht
In das Kämmerlein, o Mond,
Wo die Rosen schlummerten,
Waren sie nicht fein, o Mond?
In die leere Kammer nun
Blicke nicht herein, o Mond!
Sondern suche draußen sie
Hinter'm Leichenstein, o Mond!
Doch dein Blick, wie meiner, dringt
Nicht in ihren Schrein, o Mond!
Da ihr Licht geschwunden ist,
Schwinde nun das dein', o Mond!
Doch wann deines wieder wächst,
Wächst mein Schmerz allein, o Mond!
 << Kapitel 424  Kapitel 426 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.