Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Rückert >

Kindertodtenlieder

Friedrich Rückert: Kindertodtenlieder - Kapitel 408
Quellenangabe
typepoem
booktitleKindertodtenlieder
authorFriedrich Rückert
year1993
publisherInsel Verlag
addressFrankfurt am Main
isbn3-458-33245-6
titleKindertodtenlieder
pages43-400
created19990330
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1872
Schließen

Navigation:

Ihr waret Schmetterlinge

        Ihr waret Schmetterlinge
Mit lichtbeglänzter Schwinge,
Es hatte keine Luft
Genascht an eurem Duft.

Und wo ihr das Gefieder
Auch lassen mochtet nieder,
Da war, wie eur Gemüth,
Rein eine Blum' erblüht.

Ihr habt nur Duft gesogen,
Und seid in Duft entflogen,
Von Blütenraub gelebt,
Wie Blütenstaub entschwebt.

Ihr braucht nicht umzuschweifen,
Um Erdstoff abzustreifen;
Euch trägt in gradem Zug
Zum Himmel euer Flug.

Wir andern werden müßen
Erst Erdenschuld abbüßen,
Eh wir hin dürfen nahn,
Wo ihr uns sollt empfahn.

 << Kapitel 407  Kapitel 409 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.