Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Rückert >

Kindertodtenlieder

Friedrich Rückert: Kindertodtenlieder - Kapitel 389
Quellenangabe
typepoem
booktitleKindertodtenlieder
authorFriedrich Rückert
year1993
publisherInsel Verlag
addressFrankfurt am Main
isbn3-458-33245-6
titleKindertodtenlieder
pages43-400
created19990330
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1872
Schließen

Navigation:

Schlafet bei der Blumen

Schlafet bei der Blumen
Stillem Kerzenschein
In den Heiligthumen
Meiner Schmerzen ein!
Keine Klag' erschreck' euch,
Und kein Seufzer weck' euch,
Gottes Friede deck' euch,
Meine Herzelein!

Nicht vom Thränenstrome
Sei verwischt die Schrift,
Die am Sternendome
Schreibt ein goldner Stift:
Werde Staub, was Staub ist,
Doch die Lieb' ein Laub ist,
Deren Wurzel Glaub' ist,
Todes Gegengift.

 << Kapitel 388  Kapitel 390 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.