Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Rückert >

Kindertodtenlieder

Friedrich Rückert: Kindertodtenlieder - Kapitel 388
Quellenangabe
typepoem
booktitleKindertodtenlieder
authorFriedrich Rückert
year1993
publisherInsel Verlag
addressFrankfurt am Main
isbn3-458-33245-6
titleKindertodtenlieder
pages43-400
created19990330
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1872
Schließen

Navigation:

Du kannst mich auch nicht trösten

        Du kannst mich auch nicht trösten,
Natur, wie ich geglaubt;
Dir ist von Glut und Frösten
Selbst aller Trost geraubt.

Ich muß an andrer Quelle
Erst schöpfen andres Heil,
Eh mir in deiner Zelle
Wird wieder Ruh zu Theil.

Ich selber muß verkünden
Dir deiner Räthsel Wort,
Darob in dunkeln Gründen
Du sinnest fort und fort.

Dann jubeln wir und klagen
Um unser gleich Geschick,
Und können still es tragen,
Verklärt von Gottes Blick.

 << Kapitel 387  Kapitel 389 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.