Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Rückert >

Kindertodtenlieder

Friedrich Rückert: Kindertodtenlieder - Kapitel 383
Quellenangabe
typepoem
booktitleKindertodtenlieder
authorFriedrich Rückert
year1993
publisherInsel Verlag
addressFrankfurt am Main
isbn3-458-33245-6
titleKindertodtenlieder
pages43-400
created19990330
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1872
Schließen

Navigation:

Lust aus Leid

    Lust aus Leid,
Leid aus Lust,
Mach' ich mir zum Brustgeschmeid,
Zum Geschmeide meiner Brust.

Härter trifft des Unglücks Schlag,
Wenn das Glück dir hold gelacht,
Wie auf einen hellen Tag
Folget eine dunkle Nacht;
Also hat des Schicksals Neid
Mir gemacht
Lust zu Leid,
Mir gebracht
Leid aus Lust,
Zum Geschmeide meiner Brust.

Aber wenn den Sonnenglanz
Man zurückdenkt in der Nacht,
Ist verschont im Sternenkranz
Das verlorne Licht erwacht;
Den Gewinn hat der Verlust
Mir gebracht,
Leid zu Lust
Mir gemacht.
Lust aus Leid
Mach' ich mir zum Brustgeschmeid.

 << Kapitel 382  Kapitel 384 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.