Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Rückert >

Kindertodtenlieder

Friedrich Rückert: Kindertodtenlieder - Kapitel 332
Quellenangabe
typepoem
booktitleKindertodtenlieder
authorFriedrich Rückert
year1993
publisherInsel Verlag
addressFrankfurt am Main
isbn3-458-33245-6
titleKindertodtenlieder
pages43-400
created19990330
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1872
Schließen

Navigation:

Als ich einen Monat einst

        Als ich einen Monat einst
War verreist, und wieder kam,
O wie freudig wahr ich nahm,
Wie du dich indeß entfaltet!

Und wie du mir nun erscheinst,
Noch ist nicht der Monat gar
Seit du schiedest, nehm' ich wahr,
Daß du größer bist gestaltet.

Dank! ich weiß, wie du es meinst;
Wachsen willst du mir, als wenn
Du mir lebtest; wachse denn,
Immer älter, nie gealtet!

Wenn du beides so vereinst,
Fortgang der Entwickelung,
Und ein Bleiben ewig jung,
Hat dein Schicksal schön gewaltet.

Und wenn du mich so dereinst
Dort empfängst, mit holder Scheu,
Fühl' ich dich mir alt und neu,
Unentfremdet noch erkaltet.

 << Kapitel 331  Kapitel 333 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.