Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Rückert >

Kindertodtenlieder

Friedrich Rückert: Kindertodtenlieder - Kapitel 27
Quellenangabe
typepoem
booktitleKindertodtenlieder
authorFriedrich Rückert
year1993
publisherInsel Verlag
addressFrankfurt am Main
isbn3-458-33245-6
titleKindertodtenlieder
pages43-400
created19990330
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1872
Schließen

Navigation:

Trauriger Ahnung Gedanken

          Trauriger Ahnung Gedanken
Schlage sogleich danieder,
Eh sie in Körperschranken
Treten und werden Lieder.

Lebendig gewordne Gedanken
Sind nicht Schatten, sind Wesen.
Daß nicht sterben die Kranken,
Sprich aus, daß du fühlst, sie genesen.

Greifst du darum in die Schranken,
Die Gott sich vorbehalten?
Nein, wenn er eingibt Gedanken,
So will er sie auch halten.

 << Kapitel 26  Kapitel 28 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.