Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Rückert >

Kindertodtenlieder

Friedrich Rückert: Kindertodtenlieder - Kapitel 262
Quellenangabe
typepoem
booktitleKindertodtenlieder
authorFriedrich Rückert
year1993
publisherInsel Verlag
addressFrankfurt am Main
isbn3-458-33245-6
titleKindertodtenlieder
pages43-400
created19990330
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1872
Schließen

Navigation:

Ihr zwei unglücksel'ge Folianten

          Ihr zwei unglücksel'ge Folianten,
Kehrt zurück zu eueren Verwandten,
In der dunklen Kammer, den Verbannten!

Ihr von allen aus dem staub'gen Neste
Wart hervorgeholt als stumme Gäste
Beizuwohnen dem Familienfeste.

Wenn am Tisch die größern Kleinen saßen,
Deren Glieder lang genug schon maßen,
Fertig zu handhaben, was sie aßen;

Waren zwei zu klein noch für die Stühle,
Und bedurften Untersätz' und Pfühle,
Daß in Gang käm' ihres Mundwerks Mühle,

Und ihr beiden mit dem breiten Witze
Dientet ihnen zu erhöhn die Sitze:
Das war euerer Bestimmung Spitze.

Und ihr habt mit weislicher Anstaltung,
Ohne eurer Weisheitschätz' Entfaltung,
Beigetragen so zur Unterhaltung.

Euch bezeug' ichs, daß ihr euch verhieltet
Treu und brav im Dienst den ihr erhieltet,
Still und fest euch ihnen unterhieltet.

Nicht durch eure Schuld sind sie gefallen,
Sondern weil es dem hat wohlgefallen,
Der gewollt, uns sollte Weh befallen.

Doch um euer Amt ists hier geschehen,
Nicht vor Augen kann ich mehr euch sehen
Auf den Stühlen, die uns leer nun stehen.

Geht hinweg mit zugeklappter Klammer,
Euern Brüdern in der dunklen Kammer
Anzusagen unsres Hauses Jammer!

 << Kapitel 261  Kapitel 263 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.