Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Rückert >

Kindertodtenlieder

Friedrich Rückert: Kindertodtenlieder - Kapitel 243
Quellenangabe
typepoem
booktitleKindertodtenlieder
authorFriedrich Rückert
year1993
publisherInsel Verlag
addressFrankfurt am Main
isbn3-458-33245-6
titleKindertodtenlieder
pages43-400
created19990330
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1872
Schließen

Navigation:

Jede Blume

Jede Blume,
Die du gern gesehn,
Hab ich als ein
Weh zu überstehn.
Jede muß ich
Erst darauf ansehn,
Wie sie jetzt sich
Ausnimmt in den Wehn.

Jede Knospe
Scheint mich anzusehn,
Wenn sie ohne
Dich mich her sieht gehn;
Ihren Fragen
Muß ich Rede stehn:
Was ist deinem
Lieben Kind geschehn?

Diese Wasser,
Die durch Wiesen gehn,
Jene Pfade,
Die am Berg sich drehn;
Alles muß mein
Auge neu bestehn,
Wie es anders
Aussieht in den Wehn.

 << Kapitel 242  Kapitel 244 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.