Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Rückert >

Kindertodtenlieder

Friedrich Rückert: Kindertodtenlieder - Kapitel 217
Quellenangabe
typepoem
booktitleKindertodtenlieder
authorFriedrich Rückert
year1993
publisherInsel Verlag
addressFrankfurt am Main
isbn3-458-33245-6
titleKindertodtenlieder
pages43-400
created19990330
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1872
Schließen

Navigation:

Der Frühling spricht:

          Was siehst du mich so finster an,
Als hätt' ichs wahrlich dir gethan?
Es that's der Tod mit seinen Frösten.
Hätt' es des Winters Frost gethan,
So böt' ich meinen Trost dir an,
So aber kann dich Gott nur trösten.

Doch sieh nur meine Blumen an!
Sie haben dir kein Leid gethan,
Und möchten, könnten sie's, dich trösten.
Und nimmst du keinen Trost sonst an,
Denk: Auch um euch ists bald gethan,
Ihr alle sterbet auch in Frösten!

 << Kapitel 216  Kapitel 218 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.