Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Friedrich Rückert >

Kindertodtenlieder

Friedrich Rückert: Kindertodtenlieder - Kapitel 208
Quellenangabe
typepoem
booktitleKindertodtenlieder
authorFriedrich Rückert
year1993
publisherInsel Verlag
addressFrankfurt am Main
isbn3-458-33245-6
titleKindertodtenlieder
pages43-400
created19990330
sendergerd.bouillon@t-online.de
firstpub1872
Schließen

Navigation:

Morgenlicht

                Morgenlicht!
Weckst du heut' und morgen nicht
Meine schlafen gegangnen,
Die vom Schlummer umfangnen,
Dicht von Schatten umhangnen, dicht?
Die vom Schlummer umfangnen,
Meine schlafen gegangnen,
Weckst du heut und morgen nicht,
    Morgenlicht!

    Morgenthau!
Die gewelkte Sorgenau
Wirst du doch nicht erneuen;
Laß die Mühe dich reuen,
Deine Perlen zu streuen lau!
Laß die Mühe dich reuen!
Wirst du doch nicht erneuen
Die gewelkte Sorgenau,
    Morgenthau!

    Morgenwind!
Dort wo sie verborgen sind,
Die entschlafenen süßen,
Geh von mir sie zu grüßen,
Daß sie fühlen es müssen lind!
Geh von mir sie zu grüßen,
Die entschlafenen süßen,
Dort wo sie verborgen sind,
    Morgenwind!

 << Kapitel 207  Kapitel 209 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.