Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Joachim Ringelnatz >

Kinder-Verwirr-Buch

Joachim Ringelnatz: Kinder-Verwirr-Buch - Kapitel 7
Quellenangabe
pfad/ringelnz/kinder/kinder.xml
typenarrative
authorJoachim Ringelnatz
titleKinder-Verwirr-Buch
publisherVerschiedene Quellen
firstpub1931
senderreuters@abc.de
created20120412
Schließen

Navigation:

Schlängelchen

Schlängelchen zum Teufel kam,
Ganz still und bescheiden.
Und der Teufel das Schlängelchen nahm
Und es streichelte.
Mochte es gut leiden.

Kam ein Schlängelchen
Zu einem Engelchen,
Neigte sich und wollte wieder scheiden.
Engelchen mochte das Schlängelchen
Gut leiden,
Sagte fromm:
»Komm!«

 << Kapitel 6  Kapitel 8 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.