Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Joachim Ringelnatz >

Kinder-Verwirr-Buch

Joachim Ringelnatz: Kinder-Verwirr-Buch - Kapitel 6
Quellenangabe
pfad/ringelnz/kinder/kinder.xml
typenarrative
authorJoachim Ringelnatz
titleKinder-Verwirr-Buch
publisherVerschiedene Quellen
firstpub1931
senderreuters@abc.de
created20120412
Schließen

Navigation:

Beinchen

Beinchen wollen stehen.
Beinchen wollen gehen,
Sich im Tanze drehen.
Beinchen wollen ruhn.
Beinchen wollen spreizen,
Wollen ihren Reizen
Jegliche Gelegenheit
Geben. Haben jederzeit
Muskulös zu tun.

Beine dick und so und so,
Beine dünn wie Stange.
Alle Beine sind doch froh.

Arme, arme Schlange!

 << Kapitel 5  Kapitel 7 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.