Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Franz Diederich >

Jungfreudig Volk

Franz Diederich: Jungfreudig Volk - Kapitel 30
Quellenangabe
authorFranz Diederich
titleJungfreudig Volk
publisherArbeiterjugend-Verlag
year1925
printrun1. bis 5. Tausend
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20180925
projectid618a43d1
Schließen

Navigation:

Schmiede

Wir sind die Schmiede der neuen Zeit.
Wir schaffen am Feuer!
Das wirft rötende Gluten breit
über altes Gemäuer.
Die Eisenhämmer schmettern
Schlag klingend um Schlag ...
Draußen aber vor der Schmiede,
unter jung grünen Birkenblättern
horcht dem klingenden wilden Liede
blutfrisch erglühend ein neuer
siegender Frühlingstag.

Wir sind die Schmiede am roten Herd,
vom Frühling befohlen.
Klirr das Eisen zwingend, fährt
die Zange in die Kohlen.
Heiße Funken umflirren
das Werk zum Gruß ...
Draußen aber über der Schmiede
wirbelt wildauf ein Funkenschwirren
im Freiheitstanz zu dem klingenden Liede:
Wir schmieden eiserne Sohlen
der Zeit an den Fuß!

 << Kapitel 29  Kapitel 31 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.