Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Franz Diederich >

Jungfreudig Volk

Franz Diederich: Jungfreudig Volk - Kapitel 14
Quellenangabe
authorFranz Diederich
titleJungfreudig Volk
publisherArbeiterjugend-Verlag
year1925
printrun1. bis 5. Tausend
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20180925
projectid618a43d1
Schließen

Navigation:

Der Seele Flug

Dunkelgrau, von Sternen selig,
schmilzt die Nacht ins Grau der Flut, –
meinen Weg der Sehnsucht wähl' ich,
wo der Frieden Wunder tut.

Stumme Boote ankern dunkel,
selten zieht ein Kiel vorbei, –
erdenfremd im Sterngefunkel
ringt der Seele Flug sich frei.

 << Kapitel 13  Kapitel 15 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.