Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Franz Diederich >

Jungfreudig Volk

Franz Diederich: Jungfreudig Volk - Kapitel 11
Quellenangabe
authorFranz Diederich
titleJungfreudig Volk
publisherArbeiterjugend-Verlag
year1925
printrun1. bis 5. Tausend
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20180925
projectid618a43d1
Schließen

Navigation:

Mittag am Deich

Überm grünen Deiche flußentlang
tanzt duftigblau der Sonnenglanz.
Fern sieht der Fluß in stillem Gang,
in weißem Licht ertrinkend ganz.
Segel, selig aufgespannt,
wandern tiefversonnen.
Ein Märchen hat das Land
weit übersponnen.

Über den Deich, vom Dorfweg her,
steigt grünmächtig der Linde Geäst,
die stillen Blätter dicht und schwer
Zum Schattenschild zusammengepreßt.
Liegt ein Bauer beschattet im Gras, –
blaue Wellchen unten im Fluße beben, –
er fühlt: da um ihn begibt sich was, – –
was kann sich begeben!?

 << Kapitel 10  Kapitel 12 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.