Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Cäsar Flaischlen >

Jost Seyfried. Zweiter Band

Cäsar Flaischlen: Jost Seyfried. Zweiter Band - Kapitel 97
Quellenangabe
pfad/flaischl/seyfrie2/seyfrie2.xml
typefiction
authorCäsar Flaischlen
titleJost Seyfried. Zweiter Band
publisherDeutsche Verlags-Anstalt
year1922
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20120512
projectid75027f19
Schließen

Navigation:

XXXXV

Schön Wetter möcht ich morgen
noch haben!
hell und ein bißchen Sonnenschein!
schön Wetter muß beim Abschied sein!

Und auf den Wiesen und im Walde
hol ich zusammen, was noch blüht,
und bring es meiner Liebsten mit!
und geh noch einmal all die Wege
Strand- und Dün-entlang und Ried
und singe mir ein letztes Lied ...

Und gehe über Hang und Höh
und sag lebwohl! und ... geh's, wie's geh:
ich danke dir, was du mir gabst,
du schöne Welt, in seliger Fülle
an Sommerglück, an Glauben und Mut,
ich will im Herzen es halten
als unverlierbar Gut!
und fallen Nebel darüber,
schweigsam, trüb ...
meine Mutter ist die Sonne ...
und ich weiß, sie hat mich lieb!

Geh es, wie's geh!
nur nicht im Hafen
liegen und schlafen
und sich genügen mit leichtem Spiel!
Kampf und Sieg allein ist des Lebens
heiterstes Ziel!

Ringen und Zwingen
von Höhe zu Höh ...
flatternde Wimpel ...
wogende See! ...
geh's, wie's geh!
nur nicht im Hafen
liegen und schlafen,
sei es bei Glück, sei es bei Weh!

Leben ist nur auf offener See!
Ahoi! ahoi!

*
 << Kapitel 96  Kapitel 98 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.