Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Cäsar Flaischlen >

Jost Seyfried. Zweiter Band

Cäsar Flaischlen: Jost Seyfried. Zweiter Band - Kapitel 66
Quellenangabe
pfad/flaischl/seyfrie2/seyfrie2.xml
typefiction
authorCäsar Flaischlen
titleJost Seyfried. Zweiter Band
publisherDeutsche Verlags-Anstalt
year1922
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20120512
projectid75027f19
Schließen

Navigation:

XIV

Wir müssen einen Strich durch machen, Liebste!
so schön gewesen, was wir geträumt ...
es ist zu spät! es ist versäumt!

Wir wollten uns nicht mit ungeduld-töricht-
stürmischem Augenblick-Genügen
um den höchsten Kranz betrügen ...
wir wollten uns, was wir wünschten, verdienen,
und vor uns selbst ein Recht uns erwerben
Stück um Stück
auf ein bescheiden Teil an Glück!
wir wollten warten und uns gedulden
in Arbeit und in treuer Müh,
bis es uns fiel,
bis alles glatt um uns und eben
und offen der Weg zu klarem Ziel!

Und wir haben gewartet
und haben gewartet, ohne zu klagen!
wir haben schweigend alles getragen,
Leid und Streit,
ohne Neid,
fröhlichen Glaubens und unverdrossen!
wir haben gekämpft und haben gerungen
und unsere Sehnsucht niedergezwungen,
während die andern um uns her
lachend ihre Jugend genossen!

Und Jahr um Jahr ist darüber vergangen,
und was jedes brachte und was es nahm,
wir hielten aus und sind aufrecht geblieben
und ließen uns nicht unterkriegen.
Aber es ... hat zu lange gedauert
und war zu schwer!
und ganz leise, sieh, Schritt um Schritt
haben die Dinge um uns sich gewandelt
und . wir . uns . mit!

Wir wollten hart werden und sind hart geworden
und weinen nicht mehr!
aber es hat uns ... die Freude gebrochen,
jene sorglose Übermut-seligkeit,
die wagt und gewinnt und nicht wägt und mißt!
jene Freude, die eben ... Jugend ist!
und jenen Stolz: mit erhobenem Haupte
frei auf eigenem Boden zu stehn
und in jungen Jahren ... lachend
als Sieger ... zusammen zum Ziele zu gehn!

Und wenn das Schwerste nun auch überstanden,
und wenn wir nun auch . vielleicht . so . weit:
sagen zu können: wir habens gezwungen!
und was wir haben und was wir sind,
ist selbst errungen
und ehrlich verdient! ...
was wir einst träumten im blühenden Mai ...
das müssen wir streichen! das ist vorbei!

 << Kapitel 65  Kapitel 67 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.