Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Cäsar Flaischlen >

Jost Seyfried. Zweiter Band

Cäsar Flaischlen: Jost Seyfried. Zweiter Band - Kapitel 63
Quellenangabe
pfad/flaischl/seyfrie2/seyfrie2.xml
typefiction
authorCäsar Flaischlen
titleJost Seyfried. Zweiter Band
publisherDeutsche Verlags-Anstalt
year1922
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20120512
projectid75027f19
Schließen

Navigation:

XI

In Sturm und Wetter gehts über die See,
und die Wellen rollen und grollen
und schäumen wie Schnee
in die Höh und ich steh
auf Deck
und der Regen schauert mir ins Gesicht ...
und ich suche vor und suche zurück ...
in Sturm und Wetter versinkt mein Glück!

*

Sei's Sturm! sei's! hier hast du mich!
wettere mir in die Brust und brich,
was nicht stand hält, brichs zusammen
schonungslos!
rüttle, reiße, wie du kannst!
ich halt, ich lach, ich hab keine Angst!
ich will, ich mag nicht, was nicht feststeht!
und wenn es um den letzten Rest geht,
einerlei!
was nicht hält, ist Narretei!
Sinn hat nur, was sich bewährt!
und geht der ganze Kerl zum Teufel ...
war der ganze Kerl nichts wert!

 << Kapitel 62  Kapitel 64 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.