Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Arno Holz >

Horch blohß, wie der Gukguk schreyt!

Arno Holz: Horch blohß, wie der Gukguk schreyt! - Kapitel 13
Quellenangabe
pfad/holz/gukguk/gukguk.xml
typepoem
authorArno Holz
titleHorch blohß, wie der Gukguk schreyt!
publisherHenschelverlag
editorHelga Bemmann
year1972
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20120624
projectidf174ef44
Schließen

Navigation:

Ob eine Wurst, die nachts im Rauchfang hängt

Ob eine Wurst, die nachts im Rauchfang hängt,
sich noch Gedanken über einen Stern macht,
der golden über ihrem Zipfel brennt?
In dies Problem sich wie ein Maulwurf grübelnd,
bepinselte er seine Nase sich
vor seinem Spiegel kunstvoll mit Zinnober,
Schrie Kikriki, fraß siebzehn saure Gurken,
soff diverse Kübel Buttermilch
und starb zuletzt – als Sultan von Marokko!

 << Kapitel 12  Kapitel 14 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.