Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Rabindranath Tagore >

Hohe Lieder

Rabindranath Tagore: Hohe Lieder - Kapitel 90
Quellenangabe
pfad/verz/werk/book.xml
typepoem
authorRabindranath Tagore
titleHohe Lieder
publisherKurt Wolff Verlag
printrun3. Auflage
year1914
translatorMarie Luise Gothein
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20111218
projectid40ba0b19
Schließen

Navigation:

90

An dem Tage, da der Tod an deine
Türe klopfen wird, was willst du ihm
bieten?

Ich will vor meinen Gast das volle
Gefäß meines Lebens setzen – ich werde
ihn nicht mit leeren Händen lassen!

Die ganze süße Kelter meines Herbstes,
meiner Sommernächte, die ganze Ernte
und der Gewinn des geschäftigen Lebens,
das breit ich vor ihm aus am Schlusse
meiner Tage, wenn der Tod an mein Tor
klopfen wird.

 

 << Kapitel 89  Kapitel 91 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.