Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Emile Verhaeren >

Helenas Heimkehr

Emile Verhaeren: Helenas Heimkehr - Kapitel 2
Quellenangabe
typedrama
authorEmile Verhaeren
titleHelenas Heimkehr
booktitleDrei Dramen
publisherInsel-Verlag zu Leipzig
year1914
printrunZweite, durchgesehene Auflage
translatorStefan Zweig
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20130901
projectid1342ce9a
wgs9152
Schließen

Navigation:

Personen:

Helena

Elektra

Menelaos

Pollux

Kastor

Edle

Simonides, Euphoras

Hirten

Winzer

Schnitter

Greise

Frauen

Mädchen

Kinder

Ort: Sparta
Gleiche Szene in allen vier Akten

Vorne rechts der Palast des Königs Menelaos mit Terrasse und Säulenhalle. Vor der Schwelle ein breiter Raum. Links ein Meiner Hain. Rosen, Efeu, Olivenbäume, eine Bank. Zwischen dem Laubwerk die Büste eines Fauns.

Im Hintergrunde Bergwälder und ab und zu ein Weg.

Dazwischen das Tal des Eurotas, das man nicht erblickt, aber von einer breiten Rampe längs der Schwelle des Palastes übersehen kann. Eine gewaltige Stiege steigt von der Tiefe des Tales zu diesem Walle auf.

 

 << Kapitel 1  Kapitel 3 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.