Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Hildegard von Bingen: Heilwissen - Kapitel 72
Quellenangabe
booktitleHeilwissen
authorHildegard von Bingen
titleHeilwissen
translatorDr. phil. Paul Kaiser
typereference
year1902
publisherTherapeutische Monatsheft, 16. Jahrgang, 1902, Berlin
senderDr Ann Elizabeth Wild; ann.wild@kulmbach.net
created20000710
Schließen

Navigation:

Gegen Podagra

Wer in den Beinen oder Füssen an Podagra leidet, kann sich, wenn die Schmerzen noch nicht lange dauern, recht viel Schröpfköpfe auf die Beine setzen, indem er vom Knöchel anfängt, aber unblutige, damit die Säfte dort zusammengezogen werden; dann nimmt er sie weg und setzt sie an einer höheren Stelle, bis wiederum dorthin die Säfte aufsteigen. So verfährt er, ohne einzuschneiden, bis er zur Nase gelangt; dann befestigt er eine Binde oberhalb des Knies, damit die Säfte, die er durch die Schröpfköpfe dorthin gezogen hat, nicht wieder hinabgehen, und setzt zwischen Gesäss und Kreuz blutige Schröpfköpfe und zapft die schlechten Säfte ab …

 << Kapitel 71  Kapitel 73 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.