Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Walt Whitman >

Grashalme

Walt Whitman: Grashalme - Kapitel 24
Quellenangabe
typepoem
authorWalt Whitman
titleGrashalme
publisherVerlag Deutsche Volksbücher GmbH.
yearo.J.
translatorJohannes Schlaf
correctorJosef Muehlgassner
senderwww.gaga.net
created20140424
projectid2faf22c8
Schließen

Navigation:

Die Welt, die von neuem sich erhebt zum Garten

Die Welt, die von neuem sich erhebt zum Garten,
Mit einem Präludium auf zeugungstüchtige Männer, Töchter und Söhne;
Auf Liebe, auf das Leben ihrer Leiber, Sinn und Sein,
Gewahrt hier mein wundersames Auferstehn vom Schlummer.
Der kreisenden Zeitalter gewaltiger Umschwung hat mich wiedergebracht,
Liebeerfüllt, gereift, alles schön für mich und wundersam;
Meine Glieder, das zuckende Feuer, das sie immer noch durchspielt, zu weisem Zweck und allerwundersamst:
So tauch' ich auf im Dasein und dringe durch, immer noch;
Zufrieden mit der Gegenwart, zufrieden mit der Vergangenheit,
Und mir zur Seite und hinter mir folgt Eva;
Oder auch sie voran und ich, der ihr folgt: es ist das gleiche.

 << Kapitel 23  Kapitel 25 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.