Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ernst Wilhelm Lotz >

Gedichtsammlung

Ernst Wilhelm Lotz: Gedichtsammlung - Kapitel 83
Quellenangabe
typepoem
authorErnst Wilhelm Lotz
booktitleGedichte, Prosa, Briefe
titleGedichtsammlung
publisheredition text + kritik GmbH
editorJürgen von Esenwein
year1993
isbn388377443X
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20160829
projectid490a79bb
Schließen

Navigation:

Da wieder Abend

Da wieder Abend bunt auf Dächern Farben breitet,
Rührt mich Entzückung aus den leichten Wolken an.

Gleitet zum schwarzen Meer, ihr weißen Kähne mit den Sternenfackeln
Im Bug, der gläsern blitzt den Tag zurück.

Wie wird das Schreckensmeer euch hart umarmen,
Euch, ihr weich Reisenden nach Morgenland.

O meine Seele nahmt ihr gastlich auf in eure Baldachine
Seid rührig für meine Seele. Sie kann nicht kämpfen.

Sie ist weich und leicht wie Federsamen,
Der auf den Lüften schwebt nach Blumenglück.

 << Kapitel 82  Kapitel 84 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.