Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ernst Wilhelm Lotz >

Gedichtsammlung

Ernst Wilhelm Lotz: Gedichtsammlung - Kapitel 52
Quellenangabe
typepoem
authorErnst Wilhelm Lotz
booktitleGedichte, Prosa, Briefe
titleGedichtsammlung
publisheredition text + kritik GmbH
editorJürgen von Esenwein
year1993
isbn388377443X
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20160829
projectid490a79bb
Schließen

Navigation:

Und immer – – –

Und immer gleitet neue Traumverzückung
Durch meinen Kopf, der rot im Wundern glüht.
Du warst das Staunen meiner kindlichen Entzückung,
Als du noch Wunsch warst, knabenhaft verfrüht.

Daß weiß du da bist, kommt von meinen Träumen.
Du wuchsest auf, von meinen Wünschen warm umrauscht. –
Sang nicht der Wind vor deinen Fenstern in den Bäumen,
Als du noch klein warst, nachts? – Hast du gelauscht?

 << Kapitel 51  Kapitel 53 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.