Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ernst Wilhelm Lotz >

Gedichtsammlung

Ernst Wilhelm Lotz: Gedichtsammlung - Kapitel 44
Quellenangabe
typepoem
authorErnst Wilhelm Lotz
booktitleGedichte, Prosa, Briefe
titleGedichtsammlung
publisheredition text + kritik GmbH
editorJürgen von Esenwein
year1993
isbn388377443X
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20160829
projectid490a79bb
Schließen

Navigation:

Elegie der Nähe

O du Freund!
Daß du mir da gegenübersitzest
Mit solchen Frage-Augen!
Wen sucht deine Seele? Mein Herz?
Glaubst denn du Träumer,
Auf meinen Lippen hier
Tanzte mein rotes Herz
Im edel-bewegten Rhythmus
Sehnsucht-trunkener Strophen?

O du Freund!
Wie deine Augen herüberleuchten
Mit diesem Edel-Glühen!
Nun sucht deine Seele mein Herz.
Forscht mir ins Auge.
Ach in den Augen nicht
Wirst du es lodern sehen,
Der heimlich erregten Lüfte
Höhnend wachen Spiegeln!

O du Freund!
Blende die Frage aus deinen Augen,
Aus diesen samtnen Augen.
Nie sieht deine Seele mein Herz. –
Leg deine Hände auf
Meine nackte Brust:
Hörst du es rufen laut
Aus ewig verschlossnem Turme
Einsam-starken Lebens?

 << Kapitel 43  Kapitel 45 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.