Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ernst Wilhelm Lotz >

Gedichtsammlung

Ernst Wilhelm Lotz: Gedichtsammlung - Kapitel 39
Quellenangabe
typepoem
authorErnst Wilhelm Lotz
booktitleGedichte, Prosa, Briefe
titleGedichtsammlung
publisheredition text + kritik GmbH
editorJürgen von Esenwein
year1993
isbn388377443X
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20160829
projectid490a79bb
Schließen

Navigation:

Es wird Nacht

Es wird Nacht.
Herz, es wird Nacht. –
Es ist Nacht. – Mich friert.
Es ist finster. Die Wegweiser sinken ins Dunkel.
Einsam bin ich in der Einöde.
Ganz allein, ganz ich selbst!
Nirgends ein Lichtlein.
Umringt von Nichts
Mitten in der Ewigkeit;
Ich, Mittelpunkt der Ewigkeit,
Des Nichts.– – – –
Fühle dich Schöpfer, Seele!
Dehne dich in die Ewigkeit!
Dein Nichts gestalte zur Ewigkeit:
Das ist Größe der Menschheit.

 << Kapitel 38  Kapitel 40 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.