Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ernst Wilhelm Lotz >

Gedichtsammlung

Ernst Wilhelm Lotz: Gedichtsammlung - Kapitel 35
Quellenangabe
typepoem
authorErnst Wilhelm Lotz
booktitleGedichte, Prosa, Briefe
titleGedichtsammlung
publisheredition text + kritik GmbH
editorJürgen von Esenwein
year1993
isbn388377443X
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20160829
projectid490a79bb
Schließen

Navigation:

Zwei Sonnenlieder

I.

Tritt in die Sonne!
Suche Blumen in der Ferne:
Im Schatten verwelkten sie alle.
In die Sonne tritt!
Der Sonnenschein ist so freundlich, so goldschenkend.
Blumen und Goldgerät schenkt er
Und dir ein strahlendes, starkes, goldenes Schwert.

II.

Es weht der Kummer um dein Herz
Wie Nebel überm Land
Und webt der goldnen Sonnenzeit
Ein glitzerndes Gewand.

 << Kapitel 34  Kapitel 36 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.