Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Ernst Wilhelm Lotz >

Gedichtsammlung

Ernst Wilhelm Lotz: Gedichtsammlung - Kapitel 23
Quellenangabe
typepoem
authorErnst Wilhelm Lotz
booktitleGedichte, Prosa, Briefe
titleGedichtsammlung
publisheredition text + kritik GmbH
editorJürgen von Esenwein
year1993
isbn388377443X
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20160829
projectid490a79bb
Schließen

Navigation:

Später Besuch

Da kam zur Nacht ein Lied zu mir.
War wie ein Knabe anzuschaun
Mit Haaren hell und Augen braun.
Es kam zur Nacht ein Lied zu mir.

Und setzte sich bei mir zu Tisch,
Und fragte nicht und sagte nicht,
Und war so wie ein stilles Licht,
Ganz nah bei mir an meinem Tisch.

Und einmal sprach es doch ein Wort,
Ein Wort sehr leis und wunderbar;
Ich glaube, daß es »Ewig« war.
Ja einmal sprach das Lied ein Wort.

Dann stand es auf und ging nach Haus.
Ich sah ihm lange hinterher.
Der Platz an meinem Tisch war leer.
Mir war's, als löschten Kerzen aus.

 << Kapitel 22  Kapitel 24 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.