Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Friedrich von Logau: Gedichte - Kapitel 394
Quellenangabe
titleGedichte
authorFriedrich von Logau
typepoem
created20030819
modified20170915
Schließen

Navigation:

Der Welt Erbe

        FRew dich / Welt-Kind / auff das erben!
Deine Mutter wird bald sterben;
Was das Feuer nicht verzehret
Jst mit Hauffen dir gewehret.
Der Daumen

WAnn der Daume wird zu nichten /
Kan die Hand nicht viel verrichten;
Wann man schwächt den Wirthschaffts-stand /
Da besteht nicht lang ein Land.

 


 

 << Kapitel 393  Kapitel 395 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.