Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Friedrich von Logau: Gedichte - Kapitel 206
Quellenangabe
titleGedichte
authorFriedrich von Logau
typepoem
created20030819
modified20170915
Schließen

Navigation:

Schnee

        Immer dran, wer Lust zu freyen! Juno hat gleich aufgedeckt
Das so weiße Braut Gebette, daß sich, wer nur will, drein streckt.
Zwar niemanden will ich globen, daß er werde schlafen wohl;
Doch dem Bräutigam wills gebühren, daß er wacker wachen soll.

 


 

 << Kapitel 205  Kapitel 207 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.