Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Friedrich von Logau: Gedichte - Kapitel 125
Quellenangabe
titleGedichte
authorFriedrich von Logau
typepoem
created20030819
modified20170915
Schließen

Navigation:

Auf Mammosam

      Mammosa hat den Berg Parnassus auf der Brust;
Dann dem, der drauf entschlief, ist mehr als mir bewußt,
Wann ihm vielleicht geträumt, was ihm für Regung kam,
Auch ob er seinen Weg zum Ritter-Bronnen nahm,
Und was er da gewürkt. Mich dünkt, er hat geticht,
Was auf drey Viertel-Jahr erst kummen wird ans Licht.

 


 

 << Kapitel 124  Kapitel 126 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.