Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Christian Friedrich Hebbel: Gedichte - Kapitel 443
Quellenangabe
titleGedichte
authorFriedrich Hebbel
modified20170830
typepoem
Schließen

Navigation:

Literatur-Geschichtschreiber

        Alle Dichter sind Nullen, die ersten so gut, wie die letzten,
    Doch aus den Nullen erwächst eine unendliche Zahl.
»Eine unendliche Zahl?« So sprech' ich, die Jüngern zu schrecken,
    Hält er den Hort für gefüllt, bringt nur ein Narr mir noch Geld.

 


 

 << Kapitel 442  Kapitel 444 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.