Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Eugenie Marlitt >

Gedichte

Eugenie Marlitt: Gedichte - Kapitel 21
Quellenangabe
typepoem
authorEugenie Marlitt
year1994
publisherHain Verlag
addressRudolstadt - Jena
isbn3-930215-03-9
titleGedichte
created20170516
sendergerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:

Glaube.

      Die Sonnenstrahlen zittern
In jedem Tröpfchen Tau,
Als wär mit gold'nen Flittern
Besät die grüne Au.

So steigt der Glaube nieder
Ins kindliche Gemüt
Und strahlet doppelt wider,
Wenn er zur Tat erblüht.

 << Kapitel 20  Kapitel 22 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.