Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Max von Schenkendorf: Gedichte - Kapitel 4
Quellenangabe
typepoem
authorMax von Schenkendorf
titleGedichte
publisherDeutsches Verlagshaus Bong & Co.
editorEdgar Groß
yearo.J.
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20151005
projectid5a867da8
Schließen

Navigation:

Kriegslied.

Mel.: Auf, auf ihr Brüder etc.

Sing Heldenlieder, Preußenvolk,
Daß sich dein Krieger freut.
Der König steckt sein Banner auf,
Und alles läuft den Heldenlauf,
Zu streiten solchen Streit.

Wir hoffen auf dein Heergebot,
O Fürst, voll Streitbegier;
Du sannst und wogst, du wogst und sannst,
Eh' du den großen Kampf begannst,
Das dankt die Menschheit dir.

Doch nun du stehst und rufst und winkst,
Greift alles zum Gewehr,
Und alles glüht in Kampfeslust,
Dich segnet jede Preußenbrust,
Du guter frommer Herr.

Wie Sparter gegen Xerxes' Heer
In dicht gedrängten Reihn,
Stehn Preußens wackre Krieger da,
Am Grabe der Germania
Zu Rächern sich zu weihn.

So ziehet hin, ihr Brüder, zieht
In den gerechten Krieg!
Wir liefen gern mit euch die Bahn,
Ein jeder tut, soviel er kann,
Und träumt von Schlacht und Sieg.

 << Kapitel 3  Kapitel 5 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.