Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Max von Schenkendorf: Gedichte - Kapitel 23
Quellenangabe
typepoem
authorMax von Schenkendorf
titleGedichte
publisherDeutsches Verlagshaus Bong & Co.
editorEdgar Groß
yearo.J.
correctorreuters@abc.de
senderwww.gaga.net
created20151005
projectid5a867da8
Schließen

Navigation:

Romanze von dem Prinzen von Homburg.

Fürstenblut geflossen
    In der Lütznerschlacht;
    Wie so gern vergossen,
    Willig dargebracht.
    Kattenblut, Hessenblut,
    Schönes deutsches Blut.

Es entrann dem Kühnen
    All sein Lebensblut,
    Freudig zu versühnen
    Schlechten Fürstenmut.
    Rotes Blut, warmes Blut,
    Schönes Opferblut.

Und es tönt kein Wehe
    In des Vaters Schloß,  
    Homburg an der Höhe
    Zeugt noch manchen Sproß.
    Reiches Blut, junges Blut,
    Schönes Prinzenblut.

Für des Landes Sache
    Floß auch eures gern
    An dem Tag der Rache,
    Brüder jenes Herrn.
  Kattenblut, Hessenblut,
    Schönes Freiheitsblut.

Wendet schnell die Rosse,
    Boten, heimatwärts,
    Auf dem Königsschlosse
    Zagt ein Schwesternherz.
    Stolzes Blut, mildes Blut,
    Schönes Frauenblut.

Du von Homburgs Höhen
    Herrlich Fürstenkind,
    Wirst ihn wiedersehen,
    Lebenslust gewinnt.
    Freudig Blut, Heldenblut,
    Schönes Bruderblut.

Alle Herzen schlagen,
    Herrin, ja für dich,
    Alle Zeugen sagen
    Deinen Namen sich.
    Reines Blut, frommes Blut,
    Schönes deutsches Blut!

 << Kapitel 22  Kapitel 24 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.