Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Theodor Körner >

Gedichte

Theodor Körner: Gedichte - Kapitel 15
Quellenangabe
typepoem
authorTheodor Körner
titleGedichte
publisherGustav Hempel
seriesTheodor Körner's Werke. Vollständigste Ausgabe mit mehreren bisher ungedruckten Gedichten und Briefen
yearo.J.
correctorreuters@abc.de
secondcorrectorgerd.bouillon@t-online.de
senderwww.gaga.net
created20150218
projectidb7b1768e
modified20170915
Schließen

Navigation:

An meine Zither

Singe in heiliger Nacht, Du, meines Herzens Vertraute,
    Freundliche Zither, ein Lied, hier, wo die Liebliche wohnt!

Sanft umflüstre Dein Ton den süßen Traum der Geliebten,
    Und des Sängers Bild zaubre der Schlummer ihr vor. –

Ach! wie gleicht Dir mein Herz: da sind die Saiten Gefühle;
    Und – ist's die Liebe nicht auch, die es zum Wohllaut gestimmt?

 << Kapitel 14  Kapitel 16 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.