Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Otto Erich Hartleben: Gedichte - Kapitel 51
Quellenangabe
typepoem
booktitleAusgewählte Werke Band 1
authorOtto Erich Hartleben
year1911
publisherS. Fischer Verlag
addressBerlin
titleGedichte
pages222
created20120130
sendergerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:
        Nur eine Monatsrose war die Liebe,
die deine Wangen färbte. – Ihr Verblühn
hab ich voll tiefen, tiefen Leids gesehn,
und meine Tränen netzten jedes Blatt,
das bald zu Boden sank und bald der Wind
verwehte. – Meinen Augen hast du nun
den Schmuck geraubt, der ihnen wohlgetan,
und meinem Leben raubtest du das Ziel . . .

 


 

 << Kapitel 50  Kapitel 52 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.