Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Otto Erich Hartleben: Gedichte - Kapitel 176
Quellenangabe
typepoem
booktitleAusgewählte Werke Band 1
authorOtto Erich Hartleben
year1911
publisherS. Fischer Verlag
addressBerlin
titleGedichte
pages222
created20120130
sendergerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:
        Scheltet das nicht Abenteuer,
was, aus Frühlingsnacht geboren,
Sehnsucht sich geformt zu neuer
Wünsche Bild – nie mehr verloren.

Ob ich mich ans Ende wage,
bin ich dennoch zu beneiden,
denn ich lernte solcher Tage
diese neue Lust zu leiden. –

Neid und Liebe sind nur Lügen
für ein allesfühlend Herz –
sich genügen – selbst genügen –
endlos – niegebüßter Schmerz.

 

══════════════

 

 << Kapitel 175 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.