Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Otto Erich Hartleben: Gedichte - Kapitel 143
Quellenangabe
typepoem
booktitleAusgewählte Werke Band 1
authorOtto Erich Hartleben
year1911
publisherS. Fischer Verlag
addressBerlin
titleGedichte
pages222
created20120130
sendergerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:

Morgen-Singsang

        Wie sehnt ich dem Schlafe mich nach!
    Schon hielt ich das Glück an den Fäden,
    da pochte die Sonn an die Läden . .
wie sehnt ich dem Schlafe mich nach!

Bang zitternd erregt sich das Herz.
    Da schreit auf den Straßen das Leben,
    dich macht es von neuem erbeben . .
bang zitternd erregt sich das Herz.

Aus Träumen nur schwebt es empor,
    was je uns für Wonnen umschließen,
    aus uns sich in Lieder ergießen . .
aus Träumen nur schwebt es empor.

Rings leuchtet die lachende Welt!
    Dein heimliches Suchen und Leiden
    muß jäh vor der Sonne verscheiden . .
rings leuchtet die lachende Welt!

 


 

 << Kapitel 142  Kapitel 144 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.