Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Otto Erich Hartleben: Gedichte - Kapitel 138
Quellenangabe
typepoem
booktitleAusgewählte Werke Band 1
authorOtto Erich Hartleben
year1911
publisherS. Fischer Verlag
addressBerlin
titleGedichte
pages222
created20120130
sendergerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:

2
Die Werbung

        In der nagelneuen Hose
mit der senkrecht steifen Falte,
würdevoll und dennoch schüchtern
naht Pierrot der Schwiegermutter.

Stolz hebt er die schönen Augen
auf, doch zittern ihm die Beine
in der nagelneuen Hose
mit der senkrecht steifen Falte.

– Nörgelnd klagt die Graubehaarte:
Kolombinchen sei zu jung noch,
und ihr Sinn noch gar zu kindlich . . .
Wütend ballt Pierrot die Fäuste
in der nagelneuen Hose.

 << Kapitel 137  Kapitel 139 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.