Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Heinz Ewers >

Führer durch die moderne Literatur

Hanns Heinz Ewers: Führer durch die moderne Literatur - Kapitel 74
Quellenangabe
typefiction
authorDr. Walter Bläsing
titleFührer durch die moderne Literatur
publisherGlobus Verlag
addressBerlin
yearo.J.
correctorhille@abc.de
secondcorrectorHerbert Niephaus
senderwww.gaga.net
created20100716
modified20150527
projectidd0de1f8e
Schließen

Navigation:

Otto Falckenberg

Otto Falckenberg (geb. 1873 in Coblenz, lebt in München) trat 1898 mit »Modellstudien« in die Reihen der jungen Münchener Literaten. Der Lyrikband »Morgenlieder« fand nicht nur bei seinen Freunden Beachtung, und der »Sieger« (1901) wurde allenthalben besprochen. Bekannt wurde Falckenberg als einer der »Elf Scharfrichter« in München. In diesem besten der deutschen Kabarets trug er manch schönes Gedicht von sich vor, leistete auch andere tüchtige Gelegenheitsarbeit. Falckenberg ist auch Kritiker und als solcher recht sympathisch.

R. S.

 << Kapitel 73  Kapitel 75 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.