Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Heinz Ewers >

Führer durch die moderne Literatur

Hanns Heinz Ewers: Führer durch die moderne Literatur - Kapitel 294
Quellenangabe
typefiction
authorDr. Walter Bläsing
titleFührer durch die moderne Literatur
publisherGlobus Verlag
addressBerlin
yearo.J.
correctorhille@abc.de
secondcorrectorHerbert Niephaus
senderwww.gaga.net
created20100716
modified20150527
projectidd0de1f8e
Schließen

Navigation:

Albert Weidner

Albert Weidner, geb. 1871 in Berlin, lebt in Friedrichshagen. Selbst Industriearbeiter, trat Weidner früh im Befreiungskampf des Proletariats agitatorisch hervor. Er schloß sich nach dem Ausschluß der »Jungen« aus der sozialdemokratischen Partei der anarchistischen Bewegung an, und nahm an der Ausgestaltung des Anarchisten-Organs »Der Sozialist« regen Anteil. Er begründete fernerhin die Zeitschriften »Der arme Conrad« und »Der arme Teufel«, in denen er mutig und unabhängig seinen radikalen Standpunkt vertrat. In dem Buch »Aus den Tiefen der Berliner Arbeiterbewegung« hat er ein wertvolles kulturgeschichtliches Dokument geschaffen, indem er zum erstenmal die deutsche anarchistische Bewegung in ihrem Werden und ihrer Entwicklung schildert.

E. M.

 << Kapitel 293  Kapitel 295 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.