Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Heinz Ewers >

Führer durch die moderne Literatur

Hanns Heinz Ewers: Führer durch die moderne Literatur - Kapitel 23
Quellenangabe
typefiction
authorDr. Walter Bläsing
titleFührer durch die moderne Literatur
publisherGlobus Verlag
addressBerlin
yearo.J.
correctorhille@abc.de
secondcorrectorHerbert Niephaus
senderwww.gaga.net
created20100716
modified20150527
projectidd0de1f8e
Schließen

Navigation:

Margarethe Beutler

Margarethe Beutler (geb. 1876) veröffentlichte 1902 einen Band »Gedichte«. Sie ist die Sängerin der freien Mutterschaft. Mit dichterischem Können gibt sie in den Versen dem Gefühl der Mutter Ausdruck, die mit den sozialen Vorurteilen der Gesellschaft gebrochen hat und ihr Kind, das Kind der Liebe, stolz und frei vor aller Welt hochhält. Auch die rein sozialen Gedichte, die vornehmlich das Schicksal von der Gesellschaft ausgestoßener Frauen behandeln, stellen die Kunst Margarethe Beutlers auf ein Niveau, das sie über den Durchschnitt der modernen Frauenlyrik erhebt. Die Entwicklungsmöglichkeiten, die in dem bisher von ihr Geleisteten angedeutet liegen, berechtigen zu Hoffnungen für die weiteren Arbeiten der Dichterin.

E. M.

 << Kapitel 22  Kapitel 24 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.