Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hanns Heinz Ewers >

Führer durch die moderne Literatur

Hanns Heinz Ewers: Führer durch die moderne Literatur - Kapitel 189
Quellenangabe
typefiction
authorDr. Walter Bläsing
titleFührer durch die moderne Literatur
publisherGlobus Verlag
addressBerlin
yearo.J.
correctorhille@abc.de
secondcorrectorHerbert Niephaus
senderwww.gaga.net
created20100716
modified20150527
projectidd0de1f8e
Schließen

Navigation:

Octave Mireau

Octave Mireau, geb. 1848 in Trevières, lebt in Paris. Verhältnismäßig spät, 1885, schrieb er seinen ersten Roman »Marcelin«, nachdem er der Beamtenlaufbahn, in die er aus dem Journalismus heraus eingetreten war, Valet gesagt hatte. Mirbeau, auch bekannt als der Gründer des anarchistischen Blattes »La Révolte«, ist einer der ersten Impressionisten. Von seinen glänzenden Romanen seien hier einige erwähnt: »Der Kalvarienberg«, »Der Abbé Julius«, »Sebastian Roch« und »Der Garten der Qualen«, der letztere ein grausiges Werk von einer schaudervollen, giftigen Schönheit.

E. M.

 << Kapitel 188  Kapitel 190 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.